Auch in diesem Jahr nahm die Münchner Delegation wieder an den German Model United Nations teil, dieses Jahr vom 27.Februar bis zum 01. März in Weimar, organisiert durch die LMU. Während die gesamte Delegation wieder herausragende Arbeit leistete, wurden einige Delegates für ihre besonders gute Vorbereitung auf die Konferenz ausgezeichnet!

Die Delegation der LMU vor der Reithalle in Weimar.

Aufbauend auf den Erfahrungen aus MucMUN stellte sich die größte Herausforderung und gleichzeitig Bereicherung darin dar, mit Studierenden und MUN-Begeisterten anderer Universitäten zu verhandeln und gemeinsame Lösungen zu finden. Als Vertreter verschiedener UN-Mitgliedsstaaten arbeiteten die Delegates in drei UN-Komitees, der General Assembly, dem Human Rights Council und dem Security Council an Lösungen zu verschiedenen Problemen wie Zugang zu Energieversorgung, gleichem Zugang zu Trinkwasser oder der Bedrohung des Friedens durch Terrorismus.

Im Sicherheitsrat wurde sogar eine Krisensitzung zu der Situation in der Türkei vorgeschlagen, unterstützt durch Russland, jedoch abgeblockt durch ein Veto der Vereinigten Staaten.

Die General Assembly in Goethes Reithalle.

Trotz teils verhärteter Fronten schafften es alle Delegierten letzendlich, durch ihre Vorbereitung, ambitionierten Vorschläge und fruitful discussions eine gemeinsame Linie zu finden. Nach einem langen Wochenende intensiver Verhandlungen und Reden gelang es allen Komitees, mehrere Resolutionen zu verabschieden.

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Universitäten und freuen uns auf GerMUN 2021!

Kategorien: Allgemein